Seiten

Sonntag, 3. Februar 2013

Rezi: Tine Armbruster - Wandel der Zeit - Savannah - Liebe gegen jede Regel

Klappentext:

"Wie viele Geheimnisse ist dir die wahre Liebe wert? ... Der Tag, an dem ich aufhören werde, dich zu lieben, ist der Tag, an dem ich meine Augen für immer schließe! ... ... Das heißt dann also... Für immer! , lachte ich erleichtert. Savannah ist eine Wandlerin. Zugegeben, mit einer kleinen vampirischen Eigenheit. Schon ewig liebt sie Nic, obwohl er sie noch nie zuvor gesehen hat. Jetzt ist es an der Zeit, sich einer Liebe zu stellen, die es so nie hätte geben dürfen. Die Ferien sind vorbei und Nicolas kommt nach langer Verletzungspause zurück an seine Highschool. Ausgerechnet er wird für die Neue als Fremdenführer in der Schule auserkoren. Seine Abneigung der Unbekannten gegenüber verfliegt schnell, denn Savannah entfacht etwas in ihm. Etwas, woran er schon lange nicht mehr glaubte. Wahre bedingungslose Liebe. Doch diese Liebe wird schon bald auf harte Proben gestellt. Denn Savannah enthüllt ihm, Stück für Stück, immer mehr verbotene Details aus ihrem Leben. Dinge, die kein Mensch je erfahren sollte. Aber auch sein eigenes Leben verfügt über ein Mysterium, das selbst er noch nicht kennt. Schon bald teilen die beiden mehr als nur ein Geheimnis miteinander ..."

Quelle: amazon.de

****************************************************
Erschienen im AAVAA-Verlag ~*~ 295 Seiten
Taschenbuchausgabe ~*~ 11,95 €
****************************************************


Inhalt:

Nic wollte vor den Ferien und seinem Unfall eigentlich mit seiner Freundin schluss machen. Aber der  Unfall änderte alles und sie lies allein von ihm ab.
Er war Capitän der Footballmannschaft und für seine Ex-Freundin eigentlich nur ein Aushängeschild.
Nach den Ferien darf er Fremdenführer für die neue Schülerin Savannah spielen. Eigentlich passt ihm das gar nicht und doch vergeht die Abneigung gegen sie schneller als ihm lieb ist.
Er verliebt sich in sie und nach und nach eröffnet ihm Savannah, was sie eigentlich ist: Eine Wandlerin mit vampirischen Eigenheiten.
Nic ist zunächst geschockt, doch er erholt sich sehr schnell von dem Schock. Für mich persönlich war das etwas zu schnell. Es hatte da fast nur eine Seite gedauert, da lagen die beiden sich schon wieder in den Armen. Ich hätte mir da als Leser gewünscht, das er etwas Abstand nimmt oder ausrastet oder was auch immer.
Er entwickelt immer mehr Verständnis, auch für ihre "Ernährung". Sie isst zwar normales Essen, aber stärken muss sie sich mit Blut.
Als Savannah ihn beinahe tötet, reagiert er in meinen Augen auch etwas zu gelassen darauf.

Das Buch ist das erste Buch der Autorin Tine Armbruster. Es gehört der Richtung "Urban-Fantasy" an und ich muss gestehen, dies war mein erstes Buch der Richtung.
Es ist sehr temporeich geschrieben. Ein Tempo, was mir manchmal zu schnell war, aber an anderen Stellen war es genau richtig.
Das Ende war zwar vorhersehbar, aber dennoch hat die Autorin das super gelöst und es wurde nie langweilig. Auch hatte ich nicht das Gefühl, dass die Spannungskurve zuviel abbaute.
Dieses Buch ist ein tolles Jugendbuch und wer dieses Genre gern liest, sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen. Ich habe es sehr gern gelesen!
Und das bedeutet, dass ich die Fortsetzung ebenfalls lesen werde.

Mein Fazit:

Ein tolles Jugendbuch mit reichlich Tempo enthalten. Punktabzug gibt es für das Verhalten von Nic, wo ich mir etwas mehr gewünscht hätte. 4 Sterne aber vergebe ich gerne diesem tollen Buch!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen