Seiten

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Frohe Weihnachten - Merry Christmas



Markt und Straßen stehn verlassen,
still erleuchtet jedes Haus,
sinnend geh ich durch die Gassen,
alles sieht so friedlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
buntes Spielzeug fromm geschmückt,
tausend Kindlein stehn und schauen,
sind so wunderlich beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
bis hinaus ins freie Feld,
hehres Glänzen, heil´ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
aus des Schnees Einsamkeit
steigt´s wie wunderbares Singen -
o du gnadenreiche Zeit!
Joseph von Eichendorff(1788 - 1857)


In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein frohes, entspanntes und gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben!
Genießt die Zeit, die ihr zusammen verbringen könnt!

Eure Lady

Freitag, 19. Dezember 2014

Rezi: Kai Meyer - Die Seiten der Welt

Klappentext:

Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie und die Macht der Worte entfesseln.
Doch dann wird ihr Bruder entführt, und Furia muss um sein Leben kämpfen. Ihr Weg führt sie nach Libropolis, die Stadt der verschwundenen Buchläden, und an die Grenzen der Nachtrefugien. Sie trifft auf Cat, die Diebin im Exil, und Finnian, den Rebellen. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg – gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher.
Quelle: amazon.de




*****************************************************
Erschienen im Fischer-Verlag ~*~ 19,99 €
geb. Ausgabe ~*~ 560 Seiten
ISBN:  978-3-8414-2165-4
*****************************************************

Freitag, 12. Dezember 2014

Rezi: Anne Perry - Der Weihnachtsbesuch

Klappentext:

Kurz vor Weihnachten wird der Richter Judah Dreghorn tot aufgefunden. Doch die Aufklärung des Verbrechens bringt nicht nur die wahre Identität des Täters ans Licht, sondern auch manche andere Überraschung.

****************************************************
Erschienen im Heyne-Verlag ~*~ 176 Seiten
geb. Ausgabe ~*~ 10,00 €
ISBN: 978-3453810839
****************************************************






Inhalt:

Henry Rathbone ist auf dem Weg zu den Dreghorns, weil seine Patentochter Antonia ihm geschrieben hat, das sein langjähriger Freund Judah Dreghorn tot aufgefunden wurde. Im Dorf wird verbreitet, dass Judah, der Richter gewesen war, korrupt gewesen sei.
Ashton Gower verbreitet diese Gerüchte und lässt kein gutes Haar an dem ehemaligen Richter. Doch was steckt wirklich hinter dieser Geschichte? Ist Judah wirklich ausgerutscht oder wurde er womöglich umgebracht?


Donnerstag, 11. Dezember 2014

Rezi: Oliver Pötzsch - Die Ludwigverschwörung

Klappentext:

Steven Lukas, ein Antiquar aus München, findet in seinen Regalen ein ihm unbekanntes altes Buch. Schon bald merkt er, dass es sich dabei um das Tagebuch eines engen Vertrauten von Ludwig II. handelt, den Assistenten des königlichen Leibarztes Max Schleiß von Loewenfeld. Das über hundert Jahre alte Buch ist in einer geheimen Kurzschrift verfasst, die Lukas nur Stück für Stück entziffern kann. Der ungeheuerliche Fund könnte die wahren Umstände des Todes von Ludwig II. verraten! Doch offenbar haben verschiedene Parteien ein Interesse daran, die Veröffentlichung des Tagebuchs zu verhindern. Und ein Fanatiker geht dabei über Leichen. Gemeinsam mit der Kunstdetektivin Sara Lengfeld gelingt es Lukas, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen – eine Rätselreise, die die beiden zu sämtlichen Schlössern des Märchenkönigs führt.


***********************************************************
Erschienen im ullstein-Verlag ~*~ 9,95 €
Taschenbuchausgabe ~*~ 576 Seiten
ISBN: 978-3548282909
***********************************************************

Inhalt:

Ein ihm unbekannter Mann taucht in seinem Antiquariat in München auf. Steven Lukas, der Inhaber, unterhält sich kurz mit ihm, bevor dieser ihm eine Literatur heraussucht.
Doch der unbekannte Mann ist nicht mehr da, als Steven wieder kommt.
In seinen Regalen findet er ein ihm unbekanntes Kästchen, das ihm einerseits bekannt vorkommt und andererseits will er es aber auch wieder los werden, denn es dringen Unbekannte in seinen Laden ein und verwüsten diesen. Eine Leiche taucht auf, leider die von dem unbekannten Mann.
In dem Kästchen taucht ein altes, verschlüsseltes Tagebuch auf, welches mit Geheimnissen und Rätseln gespickt ist.
Gemeinsam mit Sara Lengfeld, der Kunstdetektivin, begibt sich Steven auf die Suche nach dem Geheimnis hinter dem Tagebuch. Dabei geraten sie in äußerster Gefahr, denn wie es scheint, haben nicht nur Steven und Sara Interesse an dem Tagebuch....

Überrascht war ich, als ich das Buch anfing zu lesen. Ich hatte gedacht, es spielt zu der Zeit König Ludwig II. doch weit gefehlt. Ich als Leserin fand mich am Anfang in der Gegenwart wieder, im Oktober 2010. Im Laufe des Buches wurde immer mehr von dem Tagebuch entschlüsselt und die Geschichte spielte dann im Jahre 1884.

Ich muss sagen, das mir das Buch sehr gefallen hat, zumal es super spannend anfing, als der für Steven Lukas unbekannte Mann in seinem Antiquariat auftauchte. Der Autor hat hier eine sehr gute Spannung eingebracht. 
Die Charaktere waren gut ausgearbeitet, wie ich fand. Obwohl ich sagen muss, das ich mir einen Antiquar sicherlich nicht unbedingt in Tweed und Co. vorstellen würde.

Ansprechend fand ich, dass ganz vorn im Buch eine Karte gedruckt wurde, wo die Standorte der einzelnen Schlösser markiert waren.
Danach fand ich dann Grundrisse der Schlösser. So hatte ich im Laufe des Buches dann eine Ahnung, wo genau sich die Personen gerade aufhielten. Tolle Idee.

Nun will ich nicht nur loben, sondern auch etwas Kritik anbringen. Ich fand die "Schnitzeljagd" wie ich sie mal nennen will, spannend, aber auch ein wenig in die Länge gezogen. Es passte zwar alles super zusammen, die Story war sehr gut ausgearbeitet und recherchiert, aber dennoch fand ich es ein wenig lang.

Mein Fazit:

Tolles Buch, tolle Story rund um den Märchenkönig. Dennoch etwas zu lang in meinen Augen. 4 Sterne!

Montag, 8. Dezember 2014

[Auslosung] Der Gewinner steht fest!!!!

Hey ihr lieben!


Ich danke euch für eure Teilnahme beim Gewinnspiel.

Ich habe nun heute morgen mit meinem Sohn den Gewinner gezogen, der ein signiertes Exemplar von den "Mordsmöwen" von Sina Beerwald gewonnen hat.






Wie ihr seht, war die Teilnahme recht übersichtlich. Trotzdem danke ich euch herzlich für die Teilnahme.  Ich hoffe, Sina und ich können nun dem Gewinner eine kleine Freude bereiten.

Und das ist die hoffentlich glückliche Gewinnerin:






Tadaaaaaa....

Herzlichen Glückwunsch liebe Nini. Melde dich bitte bei mir, ich werde dann deinen Signierwunsch und deine Adresse an Sina weiterleiten.

Gewonnen hast du folgendes:





Diesen tollen Sylter-Möwen-Krimi von Sina Beerwald, rund um Ahoi und seine Freunde, die ein richtig tolles Abenteuer erleben und nebenbei einen Mord aufklären!!!!
Dazu bekommst du eine Autogrammkarte der Autorin sowie ein schönes Lesezeichen!

Ich wünsche dir ganz viel Spass mit deinem Gewinn.

Melde dich bitte bis spätestens Mittwoch, 10.12.2014 bei mir.

Den anderen Teilnehmern sage ich ein herzliches Danke schön, nicht traurig sein, denn ich habe ja schließlich auch bald meinen 3. Bloggeburtstag....

Eure Lady

Freitag, 5. Dezember 2014

[Gewinnspiel] Gewinn ein signiertes Exemplar von Mordsmöwen von Sina Beerwald

Hallo ihr lieben!


Nun ist es soweit. Morgen ist Nikolaus und als besondere Überraschung haben Sina und ich uns gedacht, dass wir auf meinem Blog das Buch "Mordsmöwen" von ihr verlosen.



Der- oder diejenige wird das Buch von Sina persönlich signiert bekommen. 
Dafür nochmal vielen lieben Dank Sina!

Was müsst ihr dafür tun?

Lest euch einfach nochmal das Interview mit Sina Beerwald durch, und beantwortet folgende Fragen:

- Wie verbringt Sina Weihnachten?

- Was macht sie, wenn sie mal nicht weiter kommt?

  Die Voraussetzungen für die Teilnahme sind folgende:
- Ihr müsst Leser meines Blogs sein, denn ich möchte es meinen Lesern zur Verfügung stellen.  (Bitte auch euren Namen dabei schreiben, unter dem ihr mir folgt)

- Ihr könnt natürlich auch einen Namen angeben, mit dem ihr mir auf Facebook folgt. Ausschließliche Teilnahme bitte nur hier im Blog unter den Kommentaren!

 - Hinterlasst einen Kommentar mit den Antworten. Unter allen richtigen Einsendungen werde ich dann morgen Abend auslosen. Mein Großer wartet schon darauf, ein Los zu ziehen.


Teilnahmeschluss ist am 07.12.2014 um 18 Uhr!!!!


So ihr lieben, ich wünsche euch nun viel Glück. 
Ich bin schon ultra gespannt, welchen Gewinner oder Gewinnerin ich morgen aus dem Lostopf ziehen darf, bzw. mein Sohn, der möchte wieder das Glückslos ziehen.


Donnerstag, 4. Dezember 2014

[Gewinnspielankündigung] Mordsmöwen zu gewinnen



Hey meine lieben Leser!


Morgen werde ich den Beitrag online stellen, in dem ihr von Sina Beerwald das Buch "Mordsmöwen" gewinnen könnt.



Was ihr dafür tun müsst? Lest euch bitte das Interview mit Sina genau durch, welches ich euch morgen dann nochmal verlinke, denn es wird eine Frage dazu geben.

Direkt an Nikolaus werde ich dann den Gewinner oder die Gewinnerin verkünden, die dann von Sina ein signiertes Exemplar mit Lesezeichen, etc. bekommen wird. Ein tolles Nikolausgeschenk, oder?

Voraussetzung ist allerdings, ihr seit Leser meines Blogs ;)

Schönen Donnerstag Abend euch!

Montag, 1. Dezember 2014

Rezi: Ann Granger - Ihr Wille geschehe

Klappentext:

Mitchell & Markbys 10. Fall Superintendent Alan Markby und seine Freundin Meredith Mitchell brauchen dringend Urlaub und beschließen, ihre Ferien in einem Landhaus in Parsloe St. John zu verbringen. Auf den ersten Blick scheint das Haus ein attraktives Last-Minute-Angebot zu sein. Bei einem Glas Wein erzählt ihnen ihr Nachbar, dass die Vorbesitzerin des Hauses, Olivia Smeaton, ein ganz anderes Leben geführt hat, als es nach außen hin den Anschein hatte. Schon bald sind Mitchell und Markby einem dunklen Geheimnis auf der Spur, und jegliche Urlaubsstimmung schwindet dahin ...






***************************************************
Erschienen im Bastei Lübbe Verlag ~*~ 8,90 €
Taschenbuchausgabe ~*~ 448 Seiten
ISBN: 978-3404151196
***************************************************

Inhalt:

Meredith und Alan haben endlich einmal eine Woche gemeinsam Urlaub und so verbringen sie diese Woche in Parsloe St. John. Doch ein Vögelchen pfeift den Beruf von Alan von den Bäumen und so wird die Nachbarin auf die beiden aufmerksam. Denn sie ist der Meinung, das mit dem Tod der alten Dame Olivia Smeaton irgendwas nicht in Ordnung ist.
Alan sträubt sich sehr lange gegen die Ermittlungen und nimmt sie dann doch auf, allerdings nicht offiziell.