Freitag, 20. September 2019

[TTT] Top Ten Thursday - Autorenduos

Hallöchen ihr Lieben!


Ich weiß, heute ist Freitag, aber ich mache dennoch mit beim TTT. Gestern hatte ich einfach keine Zeit, um Bücher heraus zu suchen, und das habe ich jetzt eben getan. Nicht wirklich leicht, denn nicht immer ist es ersichtlich, dass ein Autorenduo dahinter steckt.






Auf dem Blog von Weltenwanderer findet ihr jede Woche Donnerstag ein neues Thema vor, in dem es um 10 Bücher geht.

Heute bin ich froh, wirklich 10 Bücher zusammen bekommen zu haben. Neun Autorenduos habe ich gefunden und eine Anthologie.




Poznanski & Strobel - Invisible

Du bist so wütend auf ihn. Du hasst diesen Menschen mehr als alles auf der Welt – obwohl du ihn gar nicht kennst. Und dann schlägst du zu...
Eine Serie von grauenvollen Morden gibt den Hamburger Kriminalkommissaren Nina Salomon und Daniel Buchholz Rätsel auf: Einem Patienten wird während einer OP ins Herz gestochen, ein Mann totgeschlagen, ein anderer niedergemetzelt...Die Täter sind schnell gefasst. Nur ihre Motive sind völlig unbegreiflich, denn keiner von ihnen hat sein Opfer gekannt. Das einzige, was sie verbindet: Die unermessliche Wut auf das Opfer. Und dass sie nicht wussten, was über sie kam.
Kann es sein, dass sie manipuliert wurden? Aber von wem und vor allem: wie?
Was Salomon und Buchholz schließlich aufdecken, wirft ein ganz neues Licht auf die Dinge, die unser Leben so bequem machen...



Konfrontiert mit seiner größten Angst:
Wieder ein Kind zu verlieren.
Die Bewohner von Torsby stehen unter Schock: Das Ehepaar Carlsten und seine zwei Söhne wurden ermordet. Aus nächster Nähe erschossen, im eigenen Haus. Kommissar Torkel Höglund und seine Kollegen von der Reichsmordkommission finden bald heraus, dass es eine Zeugin gegeben haben muss: Nicole, die zehnjährige Nichte der Carlstens. Ihre Fußabdrücke führen in den Wald. Und ihre Überlebenschancen schwinden stündlich.
Den sonst so ruppigen Kriminalpsychologen Sebastian Bergman berührt der Fall, Nicole erinnert ihn an seine eigene Tochter. Die jetzt im gleichen Alter wäre. Die er nicht retten konnte. Bergman setzt alles daran, das Mädchen zu finden. Doch Nicole wechselt ihre Verstecke planvoll, getrieben von Todesangst. Denn jemand will um jeden Preis verhindern, dass Nicole erzählt, was sie gesehen hat.


David Stein lebt zurückgezogen auf Mallorca und nennt sich selbst einen Hundeflüsterer. Was niemand weiß: Er hat als ehemaliger Geheimdienstmitarbeiter eine neue Identität angenommen, um nach dem Tod seiner Frau weit weg von Gewalt, Tod und Lügen ein neues Leben zu beginnen. Doch bald holt ihn die Vergangenheit wieder ein. Als er den Hinweis erhält, dass man den Mörder seiner Frau ausfindig gemacht hat, überreden ihn seine früheren Partner zu einem letzten gefährlichen Einsatz ...
(Barbara und Christian Schiller)






Privatdetektivin Regan Reilly sieht sich einem Albtraum gegenüber – ihr Vater wurde entführt und wird nur durch eine Ablöse von einer Million Dollar freigelassen. Damit hat sich die romantisch besinnliche Vorweihnachtszeit für Reilly erledigt – eine fieberhafte Suche beginnt, bei der es für sie um viel mehr als ihren Job geht – nämlich um ihre Familie. 








Berlin, Potsdamer Platz. Beim Klettern auf einem Baugerüst macht ein Junge eine grausame Entdeckung: Drei Leichen, einbandagiert in Panzertape, hängen in schwindelerregender Höhe an den Gerüststangen. Sie sehen aus wie Mumien und scheinen in dieselbe Richtung zu blicken, als würden sie auf etwas warten. Als die menschenscheue Fallanalystin Emma Carow auf den Fall angesetzt wird, ist ihr schnell klar, dass er für ihre Karriere entscheidend ist. Doch je fester sie sich verbeißt, desto mehr droht ein altes Trauma sie in den Abgrund zu ziehen.
(Astrid Ule & Eric T. Hansen)





Ein Polizist steht auf der Duisburger Rheinbrücke und will sich in die Tiefe stürzen. Der Seelsorger Martin Bauer soll ihn daran hindern. Er klettert einfach über das Geländer und springt selbst. Überrumpelt springt der Beamte hinterher, um Bauer zu retten. Gemeinsam können sie sich aus dem Wasser ziehen. Bauer hat hoch gepokert, aber gewonnen. Doch wenige Stunden später ist der Polizist tot, nach einem Sturz vom Deck eines Parkhauses. Ein klarer Fall von Selbstmord, gegen den Beamten wurde wegen Korruption ermittelt. Bauer weiß nicht, was er glauben soll. Und er sieht die Verzweiflung in der Familie des Toten. Auf der Suche nach der Wahrheit setzt er alles aufs Spiel ...
(Peter Gallert & Jörg Reiter)




Vor den Toren Stockholms wird die Leiche eines brutal ermordeten Mannes entdeckt. Kurz darauf werden auch dessen Frau und Tochter aufgefunden. Offenbar wollte der Täter die ganze Familie auslöschen. Doch der Sohn überlebt schwer verletzt. Als Kriminalkommissar Joona Linna erfährt, dass es ein weitere Schwester gibt, wird ihm klar, dass er sie vor dem Mörder finden muss. Er setzt sich mit dem Arzt Erik Maria Bark in Verbindung, der den kaum ansprechbaren Jungen unter Hypnose verhören soll. Bark gelingt es schließlich, den Jungen zum Sprechen zu bringen. Was er dabei erfährt, lässt ihm das Herz gefrieren ...
(Alexandra Coelho Ahndoril und Alexander Ahndoril)




Es beginnt mit einem Blutbad, einem kleinen Jungen in einem verwüsteten Haus. Jahre später: Die
Polizeiprofilerin Marina Esposito verbringt mit ihrer Familie ein paar Tage am Meer. Plötzlich geht ihr Cottage in Flammen auf, ihr Mann fällt ins Koma, von ihrer Tochter fehlt jede Spur. Als die Entführer sich melden, ist Marina auf sich allein gestellt. Sie wird ihre Tochter nur wiedersehen, wenn sie die Unschuld eines verurteilten Mörders beweist. Marina beginnt in der Vergangenheit zu graben. 
(Martyn und Linda Waites) 





Jenseits der Menschen, tief verborgen im Wald, leben die ungezähmten Katzen in Clans zusammen. Der Hauskater Sammy hat seine Zweibeiner verlassen, um sich dem DonnerClan anzuschließen. Er genießt das wilde Leben des Waldes in vollen Zügen, lernt zu jagen, seine Instinkte zu gebrauchen und seine Feinde zu riechen. Das Leben im Wald stellt ihn immer wieder auf die Probe, denn der Platz ist eng, das Futter knapp. Blaustern, die Königin des DonnerClans, hat Zweifel, ob es der Clan schaffen wird, bis zur Blattfrische zu überleben. So kommt die Zeit, in der sich Sammy, der nun den Namen Feuerpfote trägt, beweisen muss …
(Kate Cary, Victoria Holmes, Cherith Baldry und Tui Sutherland)




Elisabeth Herrmann, Bernhard Aichner, Sebastian Fitzek, Arno Strobel und viele andere auf mörderischer Wallfahrt. Namhafte KrimiautorInnen pilgern über die verschlungenen Pfade der Hellwegregion, tauchen ein in ihre Mythen, Rituale und Eigenheiten. Aberglaube, Irrglaube und Heilsglaube, aber auch Liebe sind ihre Gefährten. Das Ergebnis: 23 Geschichten voller Mord und Totschlag, Schuld und Sühne. Spannend, hintergründig und humorig wird s auf jeden Fall. Gute Unterhaltung ist da so sicher wie das Amen in der Kirche! Die diesjährigen Spannungspropheten sind: Bernhard Aichner (Kreis Unna), Mechtild Borrmann (Hamm), Horst Eckert (Hagen), Jürgen Ehlers (Lünen), Sebastian Fitzek (Unna), Frl. Krise und Frau Freitag (Bergkamen), Sascha Gutzeit (Crime Express), Georg Haderer (Kamen), Kathrin Heinrichs (Soest), Carsten Sebastian Henn (Bad Sassendorf), Elisabeth Herrmann (Ahlen), Susanne Kliem (Bönen), Ria Klug (Wickede), Judith Merchant (Oelde), Gisa Pauly (Holzwickede), Till Raether (Schwerte), Arno Strobel (Gelsenkirchen), Su Turhan (Dortmund), Matthias Wittekindt (Witten), Rainer Wittkamp (Iserlohn), Jörg Steinleitner (Lüdenscheid), Christa Bernuth (Herdecke), Theresa Prammer (Fröndenberg).



So, damit habe ich meine 10 Bücher dieses mal voll bekommen. 

Kennt ihr eines davon?

Eure Jenny

Kommentare:

  1. Hey Jenny,

    Also an Gemeinsamkeiten haben wir heute "Poznanski & Strobel", allerdings habe ich ein anderes Buch aufgelistet.
    Von B.C.Schiller hab ich auch schon einiges gelesen, schreiben echt klasse.
    Die restlichen Bücher sagen mir leider nichts.

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sheena, also B.C. Schiller konnten mich nicht wirklich überzeugen. Ich weiß nicht warum, vielleicht zu blutig oder zu brutal. Ich habe keinen Plan.

      Lieben Gruß


      Jenny

      Löschen
  2. Hallo Jenny,
    von deinen Büchern kenne ich keines, obwohl mir die Autoren etwas sagen.
    Die WARRIOR CATS interessieren mich überhaupt nicht, obwohl ich so gar nicht sagen kann, warum. Ich habe mich nicht näher mit ihnen auseinandergesetzt.
    Das Lesen von FITZEK-Büchern haben mir die Fernsehfilme vermiest.
    LG und ein schönes Wochenende
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Martin,

      also ich bin auch eher ein Hundemensch als ein Katzenmensch, wahrscheinlich lese ich deshalb nicht weiter bei den Warrior Cats.
      Fitzek habe ich bisher noch keines wirklich gelesen, obwohl ich zwei Bücher im Regal habe.

      LG


      Jenny

      Löschen
  3. Hi Jenny!

    Von deiner Liste kenne ich die Reihe von Hjorth & Rosenfeldt, eine wirklich sehr gute Krimireihe finde ich! Die Cliffhanger am Ende sind immer extra fies :D

    Und die Warrior Cats Bände find ich auch toll, leider bin ich nie über die erste Staffel rausgekommen. Das nehme ich mir zwar ständig vor, aber ich zögere es auch dauernd raus *lach* Sind halt auch echt viele Bände mittlerweile :)

    Das Buch von Poznanski und Strobel kenne ich vom sehen, da gibts ja noch eins, glaub ich. Interessieren würde mich das auch.

    Die anderen kenne ich alle nicht, bzw. nur vom sehen. "Neuntöter" hatte ich auch mal im Auge, aber ich glaube mich zu erinnern, dass mich da die Rezensionen dazu abgeschreckt hatten.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Aleshanee, von Poznanski und Strobel zusammen habe ich 3 Bücher im Regal stehen. Ich kenne sie jetzt nicht auswendig.
      Neuntöter habe ich auch nicht zu Ende gelesen. Die Rezis haben meine Meinung dann auch Bestätigt. Aber es steht noch im Regal. Ich glaube, bis zur Hälfte kam ich.

      Lieben Gruß


      Jenny

      Löschen
  4. Hallo Jenny, :)
    Bücher, die Ursula Poznanski und Arno Strobel gemeinsam geschrieben haben, wollte ich auch immer mal lesen. Bisher kenne ich nur Einzelwerke von ihnen. Inzwischen gibt es bei ihren gemeinsamen Werken ja auch eine größere Auswahl.
    Warrior Cats habe ich schön öfter gesehen und die Cover finde ich so beeindruckend. Ich weiß nicht, ob es etwas für mich wäre, gerade, weil es schon so viele Teile gibt, die man "aufholen" müsste, aber der Inhalt klingt schon knuffig. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marina,

      ja, ich kann verstehen, dass die Warrior Cats doch etwas abschrecken. Ich habe letztens große Augen bekommen, als ich las, dass es schon am Ende der 6. Staffel ist, die Reihe. Ähm.... okay...

      Also die Werke zusammen von Poznanski und Strobel sind schon genial. Ich habe sie ja schon auf einer Lesung erleben dürfen und ich fand sie einfach nur genial. Die wissen, wie sie ihr Publikum unterhalten können.

      LG


      Jenny

      Löschen
  5. Hi Jenny,

    von deinen Büchern habe ich keines gelesen. Die Warrior Cats habe ich bei diese Thema öfters gesehen und war total erstaunt, wie viele AutorInnen da involviert sind. Ich frage mich echt, wie der Schreibprozess da abläuft.

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Laura,

      ich kann mir vorstellen, das jeder der Autoren bei Warrior Cats vielleicht ein Kapitel beiträgt oder so, die per Mail rumgeschickt werden und irgendwie so... aber ich weiß es auch nicht. Ich kann mich nicht wirklich entsinnen, dass mir ein veränderter Stil aufgefallen ist, als ich es las.

      LG


      Jenny

      Löschen
  6. Hallo Jenny :)
    Von deiner Liste kenne ich einige Bücher vom sehen, gelesen habe ich selbst davon bisher nichts. Allerdings kenne ich ein anderes Buch von B.C. Schiller, dieses Autorenduo ist mir also auch bekannt :)
    LG Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dana,

      also von B.C. Schiller habe ich nur ein Buch gelesen und klar, es war gut, aber ich glaube, es war mir zu brutal oder blutig. Ich weiß es nicht mehr genau.

      LG


      Jenny

      Löschen
  7. Hallo Jenny,

    ui, das sieht nach sehr viel Krimi und Thriller aus. :D Da ich kaum was aus diesen Genres lese, kenne ich leider auch keins deiner Bücher. Von Ursula Poznanski habe ich kürzlich "Layers" gelesen, was mich aber leider nicht so überzeugen konnte ...

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dana,

      lies mal von der Poznanski Erebos, oder Saeculum. Oder aber die Eleria-Reihe. Das waren Bücher, die mich im Fantasy- bzw. Jugendbuchbereich überzeugt haben. Mit Layers hatte ich auch Schwierigkeiten. Oder Thalamus war auch sehr interessant.

      Lieben Gruß


      Jenny

      Löschen
    2. "Erebos" habe ich mit 10/11 tatsächlich mal gelesen und mcohte es damals auch. :D
      Aber hey, gut zu hören, dass du mit Layers auch Schwierigkeiten hattest, vielleicht liegt es dann ja doch nicht daran, dass ich einfach zu alt geworden bin. :D

      Liebe Grüße nochmal ^^

      Löschen

Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen.