Seiten

Donnerstag, 22. März 2018

Rezi: Andreas Suchanek - Essenzstab - Das Erbe der Macht 2

Um voll auf seine Fähigkeiten zugreifen zu können, benötigt Alexander Kent einen Essenzstab. Doch als er und Jen nach dem Stabmacher suchen, stellen sie überrascht fest, dass dieser verschwunden ist. Eine Jagd beginnt.
Gleichzeitig wollen die Lichtkämpfer im Castillo endlich erfahren, was der Rat ihnen verheimlicht. Hierfür schmieden sie einen waghalsigen Plan. Niemand ahnt, dass das Böse in ihrer aller Mitte darauf lauert, erbarmungslos zuzuschlagen.
Text und Bild-Quelle: amazon.de




 



************************************************************
Veröffentlicht bei Greenlight Press (28.10.2016)
als E-Book gelesen ~*~ 128 Seiten
E-Book: 0,00 €(zur Zeit noch kostenlos)
ASIN: B01LZIJYO6
************************************************************



Weiter geht es mit den Lichtkämpfern, die hinter das Geheimnis der Schattenfrau kommen wollen und doch haben sie das Gefühl, dass die Unsterblichen ihnen etwas verheimlichen. Und so machen sich eine kleine Zahl von Lichtkämpfern auf den Weg, um diese Geheimisse zu entschlüsseln.
Aber auch Alex, der Neuerweckte, und Jen begeben sich auf eine Mission, denn Alex soll endlich seinen Essenzstab erhalten. Dieser ist wichtig, damit schwierige Zauber vollführt werden können. Doch der Stabmacher ist unauffindbar. Was ist passiert?

Mir haben in diesem zweiten Teil die Charaktere sehr gut gefallen. Sie haben sich weiter entwickelt und auch Chloe, die von einer geheimen Mission zurück kehrt, habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Es sind keine großen Veränderungen, doch gerade bei Alex merkt man, dass er mit seiner neuen Aufgabe wächst, auch wenn er sich noch daran gewöhnen muss, von jetzt an ein Lichtkämpfer zu sein.

Sehr gut empfand ich auch die zwei Geschichten, die paralell laufen, einmal die Mission von Jen und Alex und dann eben die Gruppe, die die Geheimnisse entschlüsseln wollen, die die Unsterblichen zu haben scheinen. 

Andreas Suchanek hat mit dem Castillo und den Figuren eine Welt erschaffen, in die ich gerne eingetaucht bin. Ich wollte wissen, wie es weiter geht, was die Charaktere bei ihren Missionen heraus bekommen.

Das Cover ist sehr schön gestaltet. Es spiegelt einen Teil der Geschichte wieder. Es hat mich sofort angesprochen. Es wirkte mystisch auf mich und ich wollte wissen, was dahinter steckt.
 


Definitiv kann ich sagen, mir hat Band 2 noch besser gefallen, als Band 1. Aber ich glaube, das ist durchaus so gewollt, denn als Leser möchte man merken, wie sich die Charaktere weiter entwickeln und eine glaubhafte Geschichte lesen. Das ist dem Autor hier definitiv gelungen und so vergebe ich 5 Sterne für "Essenstab" - Das Erbe der Macht Teil 2.


Die komplette Reihe "Das Erbe der Macht":
  • Aurafeuer
  • Essensstab
  • Wechselbalg
  • Feuerblut
  • Silberregen
  • Schattenfrau
  • Schattenzeit
  • Opfergang
  • Silberknochen
  • Ascheatem
  • Zwillingsfluch
  • Allmacht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen.