Seiten

Freitag, 24. Oktober 2014

Rezi: D.C. Odesza - Sehnsüchtig Gefunden IV

Klappentext:

Nachdem sich der Dubai Urlaub langsam dem Ende zuneigt, ändert sich die Stimmung im Anwesen.
Maron beschließt für sich, nach dem Dubai Aufenthalt vorerst keine Termine der Brüder anzunehmen, um Abstand zu gewinnen. Was, wenn es ein großer Fehler ist, den die Brüder nicht dulden?
Zurück in Marseille lebt sich Maron recht schnell in ihren gewohnten Alltag ein:
Sie kümmert sich um ihre Schwester, absolviert die Prüfungen mit Luis und trifft sich an den Abenden mit angesehenen Kunden.
Doch mit der Zeit spürt sie, dass selbst Kean ihr nicht mehr helfen kann, den Urlaub zu vergessen.
Gideon hingegen fliegt für einige Wochen geschäftlich nach New York, Lawrence verfällt seinem alten Schema – dem Nachtleben zu frönen – und Dorian widmet sich seinem Atelier.
Es scheint so, als wäre der Urlaub nicht passiert.
********************************************************
Erschienen im CreateSpace Independent Publishing Platform 
E-Book ~*~ 418 Seiten ~*~ 2,99 €
ISBN der Print-Version: 978-1502850119
********************************************************

Inhalt:

Maron ist zurück in Marseille und kümmert sich um ihr eigenes Leben nach den Brüdern, doch so wirklich glücklich ist sie nicht. Auch Kean kann ihr nicht helfen, dass sie wieder Freude am Leben findet. Ihr fehlt was ganz entscheidendes.
Als sie mit einem Kunden ein neues Restaurant ausprobiert, läuft ihr Gideon über den Weg, doch der ist gar nicht gut auf sie zu sprechen und es kommt zu einem Verhängnisvollen Treffen zwischen Gideon und Maron.

Es war schade, das wir als Leser nun die Kulisse von Dubai verlassen mussten, um wieder in Marseille zu landen. Damit war klar, dass nun der Alltag wieder in das Leben von Maron einkehren wird. Doch eine Frage blieb immer im Kopf: Was will Kean schon wieder von Maron? Warum taucht er gerade jetzt wieder auf, wenn es ihr nicht so gut geht? Warum kann aber auch Maron nicht die Finger von Kean lassen?

Der Schreibstil hingegen gefällt mir sehr gut. Er ist locker und flockig, so wie ich ihn von der Autorin gewohnt bin. Die Autorin führte mich mit ihrem Schreibstil in die Geschichte ein, sie ließ mich als heimlicher Zuschauer dabei sein. 
Aber ich muss sagen, das mir dieser Part der Sehnsüchtig-Reihe nicht so gut gefallen hat. Irgendwas fehlte mir, ich kann mal wieder nicht sagen, was genau fehlte. Aber ich hatte das Gefühl, das sich eine bestimmte Szenerie sich wiederholte, ohne jetzt hier viel sagen zu wollen. Mein erster Gedanke dabei war "Och nö, nicht schon wieder". 
Das Ende ist wieder sehr offen gestaltet, auch wenn ich sagen muss, es ist clever von der Autorin gestaltet worden. Klar, der Leser, der die Sehnsüchtig-Reihe von Anfang an verfolgt hat, kennt die Hauptprotagonistin Maron sehr gut. Aber wenn man zwischen den Zeilen liest, weiß man auch, warum sie etwas so macht, wie sie es macht.
Ich bin gespannt, wie die Autorin nun Part V gestalten wird von der Geschichte her. Es waren ja eigentlich nur 3 Teile geplant und nun werden doch 5 draus ;)
Was erhoffe ich mir für den letzten Teil rund um Maron und die drei Brüder? 
Ich finde, es sollte ein Furioses Buch werden mit einem wundervollen Ende. Aber wir sind ja nicht bei wünsch dir was *gg*, deshalb bin ich gespannt, was die Autorin uns Lesern präsentieren wird.

Fazit:

Diesmal war etwas mehr Luft nach oben. Mir fehlte das gewisse Etwas, so das ich wieder wie gefesselt vor dem Buch sitzen musste, wie bei den vergangenen Bänden. 4 Sterne für eine gelungene Fortsetzung, die auf ein spannendes Ende hinweist.

Die Sehnsüchtig-Reihe im Überblick:

Part IV: Sehnsüchtig Gefunden
Part V: Sehnsüchtig Vergangen (Erscheint voraussichtlich Ende Nov./Anfang Dez.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen